Unterkünfte und Hotels in Venezuela

Venezuela Abenteuer
Ein Reiseführer Venezuela

Touren in Venezuela

 

Parianatours Venezuela C.A., Carupano, Estado Sucre

Unser Service:

Aktueller blog: aktuelle News von uns gepostet zu ganz Lateinamerika- viele aktuelle Informationen von Venezuela und Nachbarländern.

Unterkünfte: In Venezuela gibt es für den Urlauber viele verschiedene Unterkunfts- Möglichkeiten: Posadas, das sind recht kleine, familiäre Gästehäuser, die es in jeder Kategorie, vom ganz einfachem und billigem Niveau, bis hin zu den feinsten Luxusanlagen gibt.
Hotels gibt es in jeder grösseren Stadt von Venezuela und natürlich in den typischen Urlaubsgebieten. Camps sind meist recht einfache Unterkünfte in unberührter Natur und in Gebieten von großem touristischem Interesse. Wir beraten und helfen dabei, für Jeden das Passende zu finden.

Touren: In Venezuela kann man sehr viel unternehmen. Im Bereich Regionen findet man Ausflüge, die man auf eigene Faust mit dem Bus oder dem Mietwagen unternehmen kann. Andrerseits gibt es viele Landstriche in Venezuela für die man in jedem Fall eine geführte Tour buchen sollte. Wir haben hier Angebote der besten und günstigsten Ausflugsmöglichkeiten in ganz Venezuela gesammelt und stellen diese gerne zu einer Reise zusammen.

Rundreisen: gemeinsam mit unseren Partnern in ganz Venezuela bieten wir individuelle Rund- und Sprachreisen, sowie Kombinationen, ab 2 Personen an. Wir stellen dazu einen kostenlosen Videofilm auf DVD zur Verfügung. Wir beraten unverbindlich Jedermann, der Interesse an einem Urlaub in Venezuela hat. Rundreise durch Kolumbien und Venezuela.

Flüge: Die bequemste und mittlerweile auch zuverlässigste Fortbewegungsart in Venezuela ist mit dem Flugzeug. Fast alle Städte haben einen Flughafen- wir suchen die beste Verbindung und reservieren den Flug für Sie.

Flughafentransfer: Bei Ihrer Ankunft in Venezuela geraten Sie in ein fremdes und unbekanntes Land. Gerne schicken wir Ihnen Jemand zuverlässiges, der Sie am Flughafen begleitet und den Transfer zu einem Hotel übernimmt.

Gratis DVD von Venezuela bestellen

Google
 

Urlaub in Südamerika:

Reiseerfahrungen unserer Kunden in Venezuela

Hier haben Sie die Möglichkeit Erfahrungen von unseren Kunden zu lesen bzw. Ihre eigenen Erfahrungen mit uns zu veröffentlichen. Auch Kritik ist willkommen.

Ein Eintrag kann auch ohne Angabe der E- Mail stattfinden. Wir bitten aber sehr, den Eintrag mit E- Mail einzutragen. Wer seine E- Mail angibt, erklärt sich hiermit einverstanden von evtl. Interessenten angeschrieben zu werden. Dafür danken wir sehr herzlich.

Erfahrungen in Venezuela

Einträge: 23
#21 - Janek W. am 14.04.14

Hallo Samuel

Wir sind jetzt wieder in der Schweiz und haben auch die ersten Arbeitstage hinter uns.
Ich möchte mich bei dir auf diesem Weg nochmals herzlich für die perfekte Organisation und Planung unserer Reise bedanken.
Alle Flüge und unmittelbaren Transfers sind reibungslos gelaufen, und besonders hab ich die persönliche Information am Flughafen geschätzt , als der Flug nach Los Roques vorverlegt worden war.

Ein kleiner Wermutstropfen bleibt jedoch. Mit der Wahl der Posada Doña Carmen waren wir gar nicht zufrieden.
Eigentlich schätzen wir kleine und einfache Posadas, da wir uns im Traveler-Mileu wohler fühlen als in anonymen Hotels.
Aber das Personal in dieser Posada hat so gar nicht einem familiären Ambiente entsprochen.
Der vermutbare Betreuer war keineswegs hilfreich. Er unterliess es uns über Essenszeiten, Touren und sonstige relevante Punkte zu informieren. Nach einer lapidaren Schlüsselübergabe legte er sich auf die Couch von der er den ganzen Tag nicht mehr aufgestanden ist. Das übrige Personal war allseits kurz angebunden und  wenig gastfreundlich. Man hatte ständig den Eindruck nur die zahlende Kundschaft zu sein, die eher ein lästiges Hindernis ist, auf den Weg zum baldigen Feierabend.

Wie gesagt, mit der Einfachheit einer Übernachtung haben wir keine Probleme, aber unser Zimmer war schmutzig, verschimmelt und erweckte keinen gepflegten Eindruck. Im Anhang hab ich dir ein paar Bilder des Badezimmers hinzugefügt, damit du dir ein Eindruck von unseren Zimmer machen kannst.

Schade das auch das kulinarische Angebot ähnlich ambitions-und trostlos war wie der gebotene Service. Unser Zimmer wurde während vier Übernachtungen nicht ein einziges mal gereinigt, und auch alle anderen Gemeinschaftsräume hinterliessen einen desolaten hygienischen Eindruck .
Meiner Meinung sollte man nochmals überprüfen ob diese Herberge wirklich in euer Portfolio passt.

 

Trotzdem schätze ich euer Netzwerk sehr und danke damit  allen Beteiligten. Das war sicherlich nicht mein letzter Aufenthalt in Venezuela, obwohl mich die angespannte Lage bei den Protesten der Opposition doch sehr beunruhigt.
Ich bin zwar kein politischer Mensch, aber ich hoffe trotzdem das die momentane Regierung bald ein friedlicheren Weg einschlägt.

In diesem Sinne

Herzliche Grüsse aus Zürich

 

Janek und Angela

#20 - Dirk S. am 08.02.14

Hallo Sam,

nach großer Skepsis und einigen Bauchschmerzen bin ich aus Venezuela zurück. Zum ersten Mal habe ich mich relativ unvorbereitet und ohne Sprachkenntnisse allein in so ein Abenteuer gestürzt.
Aber! Alle Sorgen waren umsonst. Alles ist perfekt gelaufen. Fast schon zu perfekt denn ich brauchte mich kaum um irgendetwas organisatorisches kümmern was sonst immer üblich war und den Urlaub sehr authentisch macht.
So hatte ich sehr viel Zeit zum - Urlaub- machen.
Nachdem ich das Land  nun kennen gelernt habe und mich sehr für die Sorgen und Probleme der Menschen interessiert hatte ist es umso bewundernswerter wie toll alles geklappt hat. Alle Inlandsflüge alle Transfers, Verpflegung und Posaden waren in Ordnung.
Wie immer in solchen Ländern gibt es auch Grund zur Kritik jedoch nicht an der Organisation Deinerseits.
Dafür möchte ich Dir noch einmal von ganzem Herzen danken.
Es war der bisher intensivste und schönste Urlaub den ich hatte, und! Ich hatte durchweg nur positive Begegnungen, wunderbare Gespräche und absolut nette und sympathische Menschen kennen gelernt. Das ist schon fast unheimlich.
Alles Negative was ich von vielen Leuten gehört und erlebt habe kann ich nur aus zweiter Hand berichten. Selbst kann ich nichts von dem bestätigen was als Realität existiert. Also spielt es für mich auch nur eine untergeordnete Rolle.
Alles in allem. Venezuela ist ein bedauernswerter Diamant in Südamerika. Aber! Machen wir uns nichts vor! Wenn der Sozialismus zusammenbricht wird aus Armut Elend. Ich glaube dann geht das Land einen sehr sehr schweren Weg. Denn anders als uns gibt es niemanden der dieses Land auffängt.
Wie auch immer.
Für mich waren es tolle drei Wochen. Nochmal vielen Dank und Dir alles Gute. Ich werde Euch weiter empfehlen.
Dirk S., Venezuela Nov. 2014 (auf Wunsch könnt Ihr mich per Mail über Parianatours kontaktieren)


#19 - Sandra und Tobias am 08.10.2013 - 06.39

Hallo Sam! Wir sind heute gut in Frankfurt angekommen!
Wir waren richtig traurig, dass wir zurück mussten, weil der Urlaub einfach spitzenmässig war! Daher wollten wir uns noch einmal herzlich bei dir (und allen anderen Mitwirkenden) bedanken!

Überweist du uns dann in den kommenden Tagen das restliche Taschengeld zurück? Viel haben wir ja nicht gebraucht, weil für uns ja alles recht günstig war und wir in Canaima und im Orinoco Camp sehr gut verpflegt worden sind!

Vielleicht kannst du uns ja für nächstes Jahr eine Tour für Costa Rica vorschlagen, da bist du doch auch Spezialist oder? :-)
Also vielen Dank noch einmal für dieses grosse Abenteuer mit unvergesslichen Erinnerungen!

Viele Grüsse,

Sandra + Tobias


#18 -Karin und Wolfgang H am 27.09.2013 - 17:09

Hallo Sam,
jetzt sind wir schon wieder eine Woche zu Hause und haben schon x Mal unsere Fotos gezeigt.
Es hat wirklich Alles (außer der Inlandsflüge) hervorragend geklappt - vielen Dank für die tolle Organisation.
Alle unsere Gastgeber und Guides waren sehr nett und hilfsbereit - flexibel muss man dort ja eh sein.
Die Buchung der Posada Girasol war wohl Brigitte irgendwie verloren gegangen, dies war dann jedoch egal, da wir wegen extremer Verspätung des Flüges nach Cumana erst mit dem ersten Hahenschrei ankamen und für die nächste Nacht war dann auch wieder ein Zimmer frei.
In diesem riesen Land ist dann die deutsche Touriwelt wieder ganz klein und jeder kennt jeden.
Die Eindrücke zu verarbeiten wird sicher noch Zeit brauchen.
Am beeindruckensten war das Orinoco-Delta wegen seiner fantastischen Atmosphäre (wären die Mücken nicht gewesen, wären wir ganz dort geblieben!), Canaima mit seiner atemberaubenden Landschaft und die Llanos mit unfassbaren  Mengen an Tieren.
Unsicher haben wir uns nie gefühlt und auch keinerlei schlechten Erfahrungen gemacht. Viele Dinge des Alltags sind natürlich erst einmal schwer zu verstehen (oder auch mit Vernunft nicht zu erklären), da war es natürlich super solche verwunderlichen Dinge mit Venezuelaner besprechen zu können.
Mit unserem Taschengeld sind super zurecht gekommen und konnten am Ende noch einiges in die Spendenbox am Flughafen stecken.
Die verbliebenen 350€ kannst du uns auf Konto zurück überweisen, der Taschengeldservice war wirklich praktisch.
Vielen Dank für den guten Service und die tolle Ausarbeitung der Reise

liebe Grüße von Karin und Wolfgang


#17 - Theo P. am 17.03.2013 - 15:36

"Nun sind schon wieder fast 2 wochen vergangen und man ist schon wieder im alten Trott. Trotzdem Möchte ich mich noch einmal auch im Namen meiner Frau für den reibungslosen Ablauf bei Dir und deinen Leuten ganz herzlich bedanken. Das es auch anders laufen kann haben wir im Hotel von verschiedenen Urlaubern gehört. Sollten wir in der Zukunft mit unseren Töchtern auf der Insel Isla Margarita Urlaub machen werde ich mit meiner kleinen Tochter mit Sicherheit über Eure Firma einen Ausflug buchen." Theo P. im Feb 2013

#16 - Erich Schröder am 09.12.2012 - 19:59
E-Mail: E-Mail
Hallo Volker,

wieder zu Hause. Die Reise war aufregend, teils anstrengend, spannend und einfach großartig!
Mein Konzept mit "Hauptquartier" in Puerto Ordaz hat sich bewährt, ich war froh, diese Station zwischen den Exkursionen zu haben, um Kleidung zu waschen bzw. auszutauschen und zur Erholung. Das Eurobuilding ist teuer, aber empfehlenswert. Es hätte natürlich auch Ciudad Bolivar sein können, wenn die Flugverbindungen entsprechend gewesen wären. Die Posada in Ciudad Bolivar war auch sehr angenehm.

Beide Exkursionen waren sehr lohnend und gut organisiert. Die vielsprachigen Führer machten es auch deutschen Touristen einfach. Kleine Organisationsmängel wurden durch großen Improvisationsgeist behoben. Insbesondere das Camp im Delta habe ich als große und sehr schöne Erfahrung erlebt.

Überhaupt habe ich von den Menschen in Venezuela - wie meist bei meinen Südamerika-Reisen - einen sehr freundlichen und meist hilfsbereiten Eindruck mitgenommen, z.B. beim Erkunden der Busverbindungen Puerto Ordaz - Ciudad Bolivar, übrigens recht komfortabel und mit 30 Bs. doch weit billiger als ein Taxi. Auch das deutsch-venezuel. Ehepaar, das meine Transporte nach/von dem Delta durchgeführt hat, kann ich nur mit Dank als sehr angenehm hervorheben.

Auch Dir herzlichen Dank für Deine wichtige Unterstützung bei meiner Reiseplanung! Ich werde sehr positiv darüber berichten (tripadvisor, etc.).

Mit herzlichen Grüßen
Erich

#15 - Heidi und Markus am 30.03.2012 - 05:53

Hallo Volker,

Also, auf diesem Wege wollen wir uns recht herzlich für eine unserer besten Reisen bei Dir bedanken. Trotz anfänglicher Bedenken bezüglich Kriminalität und eines reibungslosen Ablaufs, ist alles super gut verlaufen. Selbst bei Flugverspätung von 2 1/2 Stunden wurde nachtens noch auf uns gewartet (wir hätten den Fahrer küssen können)! Deine einzelne Reisebausteine hast Du gut gewählt und alle Akteure haben richtig Tolles vollbracht!
Haben viele nette Menschen kennengelernt, tolle Eindrücke gesammelt und sind noch immer am Schwärmen, wenn wir über unseren Urlaub reden. Da wir normalerweise Individualreisende sind und alles erst vor Ort regeln, war Dein Konzept der einzelnen Reisebausteine und Transferorganisationen eine perfekte Alternative zu einer Pauschalrundreise, bei der man permanent mit einem Reisebegleiter konfrontiert wird. War eine angenehme Erfahrung, die wir für Venezuela ohne Spanischkenntnisse in jedemfall weiterempfehlen würden.

Vielen Dank nochmals für alles. Wünschen Dir eine gute Zeit in Costa Rica. Sind am überlegen, ob wir Dich dort nächstes Jahr besuchen sollen))

Gruß

Heidi & Markus


#14 - Gerhard Kühnle am 03.02.2012 - 03:02
E-Mail: E-Mail
Hallo Volker, schon wieder bald 3 Wochen zurück aus Venezuela, wollte ich Dir noch sagen, dass wir sehr beeindruckt waren von Land und Leuten und immer eine gute Zeit hatten während unserer 6-wöchigen Reise. Das natürlich auch dank Deiner Unterstützung und Beratung. Die Abholung in Caracas (Raoul) und die Weiterreise per Venezolana statt Bus nach Cumana war die beste Lösung, bei Nena hat es uns sehr gut gefallen (Miguel eine große Hilfe, aber auch Freddy und Erika, das obere gutdurchlüftete Zimmer auch ohne Klimaanlage bestens), und genau richtig am Ende das Stevie Wonderland von Stefan, einem Highlight auf Margarita, da fiel es uns schwer, uns wie auf die Heimreise machen zu müssen, es hat aber auch dabei gut geklappt mit der Laser und dem Übergang zur LH.
Erwähnenswert auch, die Orinoco.Tour mit Vidalig (ASD, Tucupita), zwar rustikal aber mit einer unvergleichlichen Stimmung , und die Canaima-Tour, eindrucksvoll die "Wildwasser"-Fahrten und der Angel-Salto, Du kennst das natürlich.
Du kannst uns gern als Referenz erwähnen, falls Touristen aus Deutschland sich informieren wollten. Wir können Dich wenn auch z.Zt. in.Costa Rica und wenn Du die Zeit dafür hast empfehlen für die Organisation einer Individualreise wie wir auch über alle Stationen und Unterkünfte in Cumaná, Mochima, Tucupita, Ciudad Bolivar, Caripe, Carúpano, Ilsa Margarita etwas sagen könnten.
Danke nochmals und hasta luego Gerhard


#13 - Josef L. am 24.01.2012 - 00:19

hat alles super funktioniert, war ein sehr, sehr schöner Urlaub.
Vielen Dank! Josef, L.



#12 - Franz Ellmer am 24.01.2012 - 00:17
E-Mail: E-Mail
hi volker,


so, jetzt hab ich einmal das ärgste aufgearbeitet und komme dazu, dir ein wenig meine eindrücke zu schildern.
also ich bin wirklich sehr begeistert von dem land - zumindest von dem, was ich gesehen habe, aber ich bin überzeugt, da gibt es noch wesentlich mehr. ich wusste ja gar nicht, dass du sooo ein profi bist und sogar ein tolles buch über venezuela geschriben hast. leider hatt ich das nicht vor meiner reise, weil ich es in österreich nicht vorgefunden hatte.

deine planung und deine organisation waren wirklich perfekt und es hat alles hervorragend geklappt, auch alle taxifahrten. wirklich toll wie du das aufgebaut hast. auch deine (ex) posada nena ist sehr hübsch und ich kann mir vorstellen, dass da eine menge arbeit dahinter gestanden ist. hoffentlich bringt das dein nachfolger auch so rüber - was ich ein bisschen bezweifle, weil wenn man nie da ist, dann macht halt das personal was es will.

die beiden ausflüge ins delta und zum salto angel waren sehr beeindruckend, vor allem das delta hat mir sehr imponiert. das würd ich gerne einmal länger machen, aber liebe selber paddeln.
lg franz

#11 - Alexandra Jehle am 26.12.2011 - 18:17
E-Mail: E-Mail
Lieber Volker!
Etwas verspätet hier nun auch das Feedback zu unserer Tour im April:
Wir danken Dir nochmals ganz herzlich für die perfekte Vorbereitung und Planung. Es hat wirklich alles von vorne bis hinten reibungslos geklappt, jeder Transer, jedes Abholen, etc. Und das in Venezuela, unglaublich!
Es war eine traumhafte Tour-Zusammenstellung mit unvergesslichen Eindrücken, Erlebnissen und Erfahrungen. Zudem hatten wir ein Riesenglück mit unseren "Reisegruppen", wir haben viele nette Leute kennengelernt und die ganze Reise verlief sehr harmonisch.
Der Guide im Orinoco-Delta war ein echtes Unikat, wir hatten viel Spaß mit ihm!
Einziger winziger Kritikpunkt wäre, dass wir vom Salto Angel Camp nach der Wanderung und dem Frühstück direkt überhastet aufbrechen mussten, da einige Mitreisende einen Flug erwischen mussten. Das hat alle anderen ein bisschen geärgert, da wir gerne nochmal in Ruhe den Ausblick genossen hätten. Und auf der Rückfahrt mit dem Boot gab es überhaupt keine Getränke mehr, das war ein bisschen heftig, 3 Stunden, teilweise in der prallen Sonne ohne Flüssigkeit.

Aber sonst war wirklich alles tiptop und einmalig, wir sind alle drei sehr happy, dass wir die Tour gemacht haben und können Dich, die Unterkünfte, die Guides, etc. allerwämstens weiterempfehlen!

Liebe Grüße aus Stuttgart
Alex

#10 - B. Brück am 27.09.2011 - 19:18

Hallo Herr Elsäßer,

hier mein Feedback. Ich halte den positiven Teil kurz, was die Gesamtsituation verzerrt, es war nämlich phantastisch, aber das negative Feedback ist ja das, aus dem man was machen kann.

Es hat bis auf eine Sache alles geklappt. Das ist in einem so großen und runtergekommenen Land eine Mordsleistung, denke ich. Dafür ein Riesenlob an alle Beteiligten.

Einzige Schwachstelle war die Posada Nena in Carúpano. Die Posada selbst ist schön, aaaber... Unser Abreisetag war Montag, es sollte per Bus nach Cumaná gehen, das ist ja kein Katzensprung. Es war lange Zeit niemand da, der Englisch sprach, und mein Spanisch reicht grad mal für's nötigste. Wir hatten diesen Voucher für Geldwechsel umgerechnet 600 Euro. Erst am Sonntag ließ sich jemand blicken, der eine Managementfunktion hatte und dem ich den Voucher in die Hand drücken konnte. Die hatten nichts vorbereitet, der Mann musste zur Bank, das war am Sonntag nicht möglich, am Montagmorgen ist er dann zur Bank und kam erst um 17:00 wieder - dadurch haben wir einen kompletten Tag verloren. Das war echt richtig ärgerlich.

Ansonsten:
Hanspeter Zingg - Supertyp und zuverlässig.
Hotel Santiago (Caracas) - für eine Nacht okay.
La Casita/Peter Rothfuss: Schöne Anlage, bisschen sehr weit ab vom Schuss.
Orinoco Delta Tour: Super, für die Mücken braucht man aber das ganz harte Zeug, hatte eigentlich gedacht, so weit weg vom Äquator reicht Nobite (Creme+Imprägnierung), war aber nicht, Hunderte von Stichen. Nächstes Mal wieder die volle DEET-Dröhnung.
Angel Fall: Super.
Costa Real Suites: Super. Tolles Letzte-Nacht-Hotel fast direkt am Strand.


#9 - Richard am 27.09.2011 - 04:52

Zuerst einmal vielen Dank für Ihre Bemühungen und die tolle Reiseplanung. Alles hat hervorragend geklappt und wir hatten einen super Urlaub. Auch die Tage in Caracas waren interessant und wir haben sie genossen. Das lag auch am Hotel La Floresta in Altamira. Ein Stadtteil, in dem man relativ ungefährdet unterwegs sein konnte. Der Höhepunkt aber war natürlich die Landschaft in Canaima, der Salto Angel und das Orinocodelta. Insgesamt ein abenteuerlicher und wirklich schöner Urlaub. Der Aufenthalt in den Posadas La Casita und Nena war angenehm und die Leute dort sehr hilfsbereit. Wir werden Sie weiterempfehlen!

#8 - Andreas am 23.09.2011 - 21:44

Hallo! Hatten eine super Zeit in Venezuela verbracht, vor allem die perfekte Organisation! Besonders die Tour die du uns zusammengestellt hast war sehr abenteuerlich! Die Posada Nena ist auch eine sehr nette, gemütlich Anlage und das Personal ist immer sehr hilfsbereit! Auf jedenfall empfehlenswert sich eine Tour von Volker planen zu lassen! lg Andi

#7 - Peter R. am 22.09.2011 - 18:50

H. Elsäßer ist sehr kundenorientiert und findet mit seinen vielen Kontakten fast immer eine Moeglichkeit, bei der individuellen Reiseplanung zu unterstuetzen. Schnelle, fachkundige Antworten, ein E-Ticket fuer einen Inlandsflug und prima Tips haben mir bei meiner Tour sehr geholfen. Mit seiner freundlichen und entspannten Art war die Reisevorbereitung ein Vergnuegen. Danke, Samuel !

#6 - Katrin G. am 21.09.2011 - 17:58

. . . wir sind wieder zu Hause. Nach einem wunderschönen Urlaub mit unendlich vielen Eindrücken und Begegnungen hat uns der Alltag bereits wieder. Wir danken dir für diese tolle organisatorische Leistung, es hat alles super funktioniert-hätte einfach nicht besser sein können. Auch die kleine Überraschung, die in der La Casita auf uns wartete, war sehr gelungen. Die 2 Flaschen Rum haben gerade mal so bis zum Abflug gereicht und neuer Nachschub wurde mit nach Deutschland gebracht.
In Kürze folgen die Bilder von der Ranch San Andres, übrigens eine ganz tolle Unterkunft, ich habe dort das beste Rindfleich meines Lebens essen dürfen und viele weitere leckere Speisen die man nur für uns zubereitet hat und das alles nach einem Ausritt zu Pferde durch Südamerika. Wir werden dich an jeden der uns fragt (und sicher auch ungefragt) weiter empfehlen und Werbung für dich und Venezuela machen. Liebe Grüße von den fernwehgeplagten Leipzigern.
Jan. 2011

#5 - C&C, Hamburg am 18.09.2011 - 16:07
E-Mail: E-Mail
Auch für uns hatte Volker mit Pariana Tours dieses Jahr eine Venezuela-Rundreise organisiert, mit dem Effekt dass wir nächstes Jahr nochmals von ihm organisiert nach Venezuela reisen! Eine bessere Empfehlung kann es gar nicht geben! Venezuela ist eine absolute Perle! Wir schliessen uns unseren Vorrednern an und danken Dir hiermit nochmals ganz herzlich, Volker!

Liebe Grüsse, C&C

#4 - Stefan & judith am 13.09.2011 - 19:39

Danke Volker für den schnellen und ausdauernden Support! Hat wirklich alles 1a funktioniert und unseren Trip zu einem unvergesslichen Erlebnis gemacht!!!

Viele Grüße,
Judith und stefan

#3 - Annette und Dominik am 12.09.2011 - 23:54
E-Mail: E-Mail
Hallo Volker,
leider hat uns der Alltag schon wieder fest im Griff. Wir wollten uns noch bei dir für unseren wundervollen Urlaub bedanken. Venezuela hat uns wirklich sehr fasziniert. Die Vegetation und die verschiedensten Landschaften haben uns begeistert, genauso wie die Tierwelt. Unsere Highlights des Urlaubs waren u.a. die Llanos. Wir hatten dort Totto als unseren Guide, der mit Abstand der beste Guide war, den wir jemals hatten. Er war sehr interessiert, sprach fantastisches Englisch und war stets bemüht, uns sein Land mit Flora Fauna und Menschen zu zeigen. In den Llanos haben wir 2 Anacondas, 1000e Caimane, Aras und sogar 2 Ameisenbären gesehen. Die Ameisenbären waren wirklich unser absolutes Highlight. Danach gings ins Orinoco Delta. Im Camp haben wir uns sehr wohl gefühlt, und die "Palmenhütten" waren ein weiteres Highlight. Nachts konnten wir Glühwürmchen sehen, die so groß waren, wie ein 5-DM Stück. Mit den Geräuschen kamen wir uns vor wie bei Avatar. Danach ging es zur Posada Nena. Die Posada finden wir sehr hübsch, allerdings waren dort 5 Nächte für uns zu lange, Die Erika dort hat sich um die Gäste auf ihre Weise bemüht! Abends waren wir immer in der Posada Panda, weil wir dort am Strand sitzen konnten und Cocktails schlürfen und leckeres Essen genießen durften.
Playa Medina war wunderbar, wir waren neben einer venezolanischen Familie die einzigen Gäste. Allerdings wusste der Manager dort nichts von unserem 2 Tages-Aufenthalt. Nach einigen Telefonaten konnte das aber auch geklärt werden. Die Häuser sind übrigens 2-stöckig mit Küche und 2 Schlafzimmern, 2 Bädern und einem Esszimmer ausgestattet. Es gibt sogar Aircondition, was bei den Mücken doch seeeehr angenehm war. Dort erlebten wir den besten Service. Man hat sich wirklich sehr sehr wohl dort gefühlt. Anschließend gings nach Mochima in die Posada Girasol.
Mochima war schön, völlig anders als eigentlich erwartet. Wir haben uns einen maritimen Nationalpark mit Inseln, Palmen und tropischer Vegetation vorgestellt, und auf einmal hatten wir eine Art Fjordlandschaft vor uns, die uns aber auch sehr gut gefallen hat. Nur in der Posada haben wir uns nicht willkommen gefühlt. Unserer Meinung nach wurden wir nicht wie Gäste, sondern wie "Kinder"
behandelt.
Fazit: Venezuela war viiiiiiel besser, als wir es uns vorgestellt haben! ALLES hat wunderbar geklappt. Die ganzen Transfers waren super organisiert. Danke, dass du alles so gut vorbereitet hast. Einen kleinen Kritikpunkt haben wir noch. Es hat zwar super mit dem hinterlegten Geld geklappt, aber wir wussten nicht, dass wir bei JEDEM Flug Flughafensteuern bezahlen müssen. Wir hatten ja sehr viele Inlandsflüge, und das wir bei der Ausreise auch noch Ausreisesteuer und Flughafensteuer zahlen müssen, haben wir einen Tag vorher erfahren. Hätten wir das von Anfang an gewusst, hätten wir mehr Geld wechseln lassen.
Wir würden jederzeit wieder nach Venezuela reisen. Hoffen wir, dass sich in der Politik nächstes Jahr bei den Wahlen etwas ändert. Dann macht es bestimmt noch viel mehr Spaß dieses Land in Sicherheit zu entdecken.

Parianatours und Dich werden wir und haben wir schon immer empfehlen!
Liebe Grüße aus Augsburg,
Annette und Dominik

#2 - gabi am 12.09.2011 - 16:34
E-Mail: E-Mail
wir waren im august 2010 3 wochen quer durch venezuela unterwegs, mit verschiedenen bausteinen, die uns volker mit super beratung und kontakt über internet zusammengestellt hat. auch die buchung der inlandsflüge wurde von ihm übernommen. haben uns in der zeit der planung und auch während der reise immer gut aufgehoben gefühlt. auch als ein baustein aus sicherheitsgründen kurzfristig nicht mehr machbar war, hat volker schnell vor ort eine tolle alternative für diese zeit angeboten. wir waren sehr individuell in kleinen gruppen (meistens aber zu zweit) unterwegs, hatten tolle guides und die unterkünfte waren auch alle schön, sauber und authentisch. wir können parianatours nur weiterempfehlen. und venezuela mit seiner wunderschönen natur sowieso...

#1 - Tim am 12.09.2011 - 14:38

Home: Homepage
Wir waren im Sommer 2011 für vier Wochen in Venezuela unterwegs. Uns hat die Reise sehr gut gefallen! (siehe www.timwein.de)Der Support durch Volker war wirklich super! Vielen Dank!

Über uns| SiteMap | Kontakt | Links | Impressum | kostenlose DVD| ©2002- 2014 Pariana Tours