Unterkuenfte und Hotels in Venezuela

Venezuela Abenteuer
Reisebausteine Venezuela

Touren in Venezuela

 

Touren in Venezuela: Trekkingtour nach los Nevados

unverbindliche Anfrage los Nevados

nur kurz hier ausfüllen und wir setzen uns umgehend wegen Touren in Venezuela mit Ihnen in Verbindung.

mit einem * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder

*Nachname:
*Vorname:
PLZ/ Wohnort:
Strasse:
*Telefon:
*E- Mail:
*E- Mail wiederholen:
Datum hin:
Datum zurück:



Gratis DVD von Venezuela bestellen

Anden Urlaub:

Reiseangebot: 3 Tage Tour nach Los Nevados

1. Tag: Von Mérida startend fährt man mit einer abenteuerlichen Jeeptour bis in das Bergdörfchen "Los Nevados". Das Dorf mit knapp 2000 EW schmiegt sich eng an die steilen Berghänge. Es liegt auf einer Höhe von 2700 m. und entsprechend ist die Durchschnittstemperatur mit 8 bis 10 °C relativ kalt. Der Ort weist schöne Kolonialhäuser im spanischen Stil auf und natürlich gibt es auch hier wie überall in Venezuela den Plaza Bolivar. Die schöne Kirche wird von den sehr gastfreundlichen Bewohnern regelmäßig besucht. Man lebt im Ort von der Landwirtschaft, speziell Kartoffeln, Knoblauch und Getreide wachsen hier sehr gut. Die umliegenden Lagunen laden zum Forellenfischen ein. Unterkunft in einer einfachen Posada. Lagune in den Anden

2. Tag: Von los Nevados startet man eine Wanderung zu der auf 4.045 m gelegenen Station Loma Redonda. Etwa eine halbe Stunde nachdem man Los Nevados verlässt kommt man an die kleinste Bodega Venezuelas. Diese ist geöffnet, wenn man die Besitzerin ausfindig machen kann. Es gibt Erfrischungsgetränke und Kakao und den typischen Kautabak.

Dann führt der Weg beständig aufwärts, bis man bei 4.200 m Alto de la Cruz erreicht, von wo man einen spektakulären Blick über die Anden hat. Für die Tour sind Maultiere dabei, die das Gepäck tragen und auf denen man auch gerne reiten darf. Die Strapazen werden durch die einmalige Landschaft mit Frailejones und niedrigen Bäumen belohnt. Überall kann man Höfe mit ihren traditionellen Patios, kleinen Innenhöfen mit Gärten sehen. Auf einem steilen Abstieg geht es von Alto de la Cruz bis nach Loma Redonda. Da die Seilbahn momentan nicht in Betrieb ist, muss man von Loma Redonda noch ca. 2,5 Stunden absteigen, im Haus Pedro Peña´s oder bei der Familie Calderon übernachten. Dort gibt es dann ein typisches Abendessen.

3. Tag: Nach dem Frühstück bleibt noch Zeit um die Eindrücke zu vertiefen, anschliessend geht der Abstieg dann weiter nach Mucunutan (nähe Tabay), wo ein Jeep bereit steht, der zurück in die Posada fährt.

Es ist ein erstaunliches Land…nirgendwo sonst haben wir so viele interessante Tropenpflanzen und Tiere und eine so eindrucksvolle Landschaft gesehen.“ Alexander v. Humboldt

Dauer: 3 Tage
Schwierigkeitsgrad: 3- 4
startet ab: Mérida oder Tabay
Inclusive: Ausrüstung, Transporte wie in der Beschreibung, alle Mahlzeiten und Getränke, bilingue Guide
nicht inclusive: Trinkgelder, alkoholische Getränke
empfohlene Ausrüstung: gute Bergschuhe, Rucksack und regenfeste Kleidung für kaltes Wetter, Handschuhe und Sonnenschutz
Kosten: ca. 160 Euro

Weitere Tourangebote in und um Mérida:

Trekkingtour zum Pico Humboldt mit 4983 Metern (4 Tage)

Trekkingtour "Pan de Azucar" (3 Tage)

Tagestour zur Laguna Mucubaji (3500 m)

Gleitschirm Tamdemflug

Über uns| SiteMap | Kontakt | Links | Impressum Feedback kostenlose DVD| ©2002- 2014 Pariana Tours