Unterkuenfte und Hotels in Venezuela

Venezuela Abenteuer
Tierbeobachtung in Venezuela

Touren in Venezuela

 

Touren in Venezuela: Los Llanos

unverbindliche Anfrage Los Llanos

nur kurz hier ausfüllen und wir setzen uns umgehend wegen Touren in Venezuela mit Ihnen in Verbindung.

mit einem * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder

*Nachname:
*Vorname:
PLZ/ Wohnort:
Strasse:
*Telefon:
*E- Mail:
*E- Mail wiederholen:
Datum hin:
Datum zurück:



Gratis DVD von Venezuela bestellen

Reisebaustein: Los Llanos

In den Llanos, dem Flach- und Savannenland von Venezuela bieten wir 2 verschiedene Optionen an, um diese einmalige, tierreiche Landschaft kennen zu lernen und hautnah zu erleben: Die günstige Viertagestour mit einer Gruppe, die ab Merida startet und bis tief nach Süd- Apure führt oder die luxuriöse 3- Tagestour nach Apure, mit Aufenthalt auf der fantastisch geleiteten und voll funktionierenden Hato Cedral mit Jeepsafaris, Bootstouren und Tierbeobachtungen in der Feuchtsavanne. Bei beiden Tourmöglichkeiten werden Sie von bestens ausgebildeten, deutschsprachigen Tourguides begleitet, die wahre Kenner der einheimischen Flora und Fauna sind.

 

 

Llanostour ab/ bis Mérida (3 Tage/ 2 Nächte)

Llanostour in Venezuela

"Mérida" ist nicht nur ein idealer Ausgangspunkt für Bergfreunde. Von hier organisieren wir auch eine herrliche Tour in die relativ nahe gelegenen Llanos, das Tiefland Venezuelas. Erleben Sie mit uns diese unglaublichen Weiten. In keinem anderen Gebiet Venezuelas werden Sie wohl soviel Gelegenheit haben, Tiere in freier Natur zu beobachten.

1. Tag: Schon die Fahrt durch koloniale Andendörfer entlang der "Trasandina", der höchsten Straße von Venezuela ist ein Erlebnis. Unterwegs besucht man eine natursteinerne Kapelle und die Kondor- Aufzuchtstation. Bei 4200 Meter geht es hoch über den Adlerpass. In der skurrilen Landschaft wachsen die für die Páramo-Vegetation typischen Frailejones, die bis zu drei Meter hoch werden. An der Gletscherlagune Mucubají geht es zu Fuss oder mit Esel zur Laguna Negra.

Danach geht es wieder abwärts an der Außenwand der Anden entlang, durch verschiedene Vegetationsstufen, wie Páramo, Elfenwald und subtropischen Regenwald, bis in das koloniale Andendorf Altamira.
In Altamira (Bundesland Barinas) verbringt man die Nacht in einem kolonialen, sehr gut ausgestatteten Herrenhaus. Ein köstliches Abendessen steht bereit.


2. Tag: Morgens, nach dem Frühstück und einer Wanderung durch den tropischen Bergregenwald und zu Wasserfällen, welche von kristallklarem Wasser gespeisst werden, geht es weiter.

In den Llanos angekommen geniesst man ein leckeres Mittagessen auf dem Hato, eine klassische Llanosfarm mit fast 56000 ha, die in voller Produktion steht und Heim für unzählige Tierarten ist.

Anschliessend startet die Safari.  An verschiedenen Wasserlöchern beobachtet man, aus nächster Nähe, Kaimane, Wasserschweine (Capybaras), Schildkroeten, Leguanen und viele verschiedene Vogelarten. Mit etwas Glück werden auch Anacondas und Ameisenbären zu sehen sein.Tierbeobachtung in Venezuela
Den Sonnenuntergang kann man an einer Lagune geniessen, die mit Kaimanen gefüllt ist und wo massenweise Ibisse und Reiher zu ihren Schlafplätzen gelangen.


3. Tag:Piranas in den Llanos

Früh macht man eine kleine Wanderung, bei der man Papageien und Aras beobachten kann- für Ornithologen gibt es noch jede Menge seltener und endemischer Arten zu entdecken. In den alten Akazien sieht man auch rote Brüllaffen . Nach einem reichhaltigen Frühstück startet der Spassteil der Tour.

Zahlreiche Vögel kann man den ganzen Tag beobachten, darunter viele seltene und endemische Arten.

Eine grosse Attraktion ist es immer, wenn man eine der vielen, hier ansässigen Anakondas trifft- zuletzt wurde ein fast sieben Meter Tier gesehen, gemessen und fotografiert- schon fast ein Rekord.
Nachmittags geht es zurück nach Merida oder man hat die Möglichkeit in Barinas auszusteigen und per Flug oder Bus zum nächsten Reiseziel weiterzureisen. Wir organisieren das gerne.

Der Tourstart kann auch in Barinas stattfinden und dann in Merida enden. Wir gehen da ganz flexibel auf Ihre persönlichen Vorstellungen ein und kümmern uns natürlich auch um notwendige Übernachtungen bzw. Bus- oder Flugtickets vor und nach der Tour. Babycaiman in den Llanos von Barinas


Ausrüstungsliste:
Sonnenschutz, leichte lange Baumwollkleidung, Trinkflasche, Mückenschutzmittel, Badesachen, Taschenlampe mit Ersatzbatterien, leichter Schlafsack oder Leintuch.

 

 

 

Weitere Touroption in den Llanos:

Viertagestour nach SÜdapure

Über uns| SiteMap | Kontakt | Links | Impressum | kostenlose DVD| ©2002- 2014 Pariana Tours