Unterkuenfte und Hotels in Venezuela

Venezuela Abenteuer
Reisebaustein Tour Venezuela

Touren in Venezuela

 

Touren in Venezuela: Los Llanos

unverbindliche Anfrage Los Llanos

nur kurz hier ausfüllen und wir setzen uns umgehend wegen Touren in Venezuela mit Ihnen in Verbindung.

mit einem * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder

*Nachname:
*Vorname:
PLZ/ Wohnort:
Strasse:
*Telefon:
*E- Mail:
*E- Mail wiederholen:
Datum hin:
Datum zurück:



Gratis DVD von Venezuela bestellen

Reiseangebot: Tour los Llanos

In den Llanos, dem Flach- und Savannenland von Venezuela bieten wir 2 verschiedene Optionen an, um diese einmalige, tierreiche Landschaft kennen zu lernen und hautnah zu erleben: Die günstige Viertagestour mit einer Gruppe, die ab Merida startet und bis tief nach Süd- Apure führt oder die luxuriöse 3 Tagestour nach Barinas, mit Aufenthalt auf der fantastisch geleiteten und voll funktionierenden Hato Cedral mit Jeepsafaris, Bootstouren und Tierbeobachtungen in der Feuchtsavanne. Bei beiden Tourmöglichkeiten werden Sie von bestens ausgebildeten, deutschsprachigen Tourguides begleitet, die wahre Kenner der einheimischen Flora und Fauna sind.

 

 

Llanostour ab Mérida (4 Tage/ 3 Übernachtungen in Hängematten)

"Mérida" ist nicht nur ein idealer Ausgangspunkt für Bergfreunde, von hier organisieren wir auch eine herrliche Tour in die relativ nahe gelegenen Llanos, das Tiefland Venezuelas. Erleben Sie mit uns diese unglaublichen Weiten. In keinem anderen Gebiet Venezuelas hat man so viel Gelegenheit Tiere zu beobachten.

Diese recht günstige Viertagestour bieten wir jetzt auch ab 2 Teilnehmern an- die Tour wird allerdings erst bei mehreren Reisenden wirklich günstig. Bei 2 Teilnehmern garantieren wir aber die Durchführung- wenn wir dann noch weiter Reisende für den Termin finden, dann wird der Preis entsprechend angepasst.

1. Tag: Unser erster Tag bringt uns hinauf ins Hochland, wo wir eine Kondorstation sowie die Gletscherseen "Laguna Mucubaji" sowie "Laguna Negra" besuchen. Am Nachmittag fahren wir durch herrlichen Bergnebelwald hinunter ins Flachland in den Bundesstaat "Barinas". Nach einem typischen Mittagessen (Grillplatte) fahren wir am Nachmittag weiter bis in den Bundesstaat Apure, wir überqueren bei Bruzual die Brücke über den "Apure"-Fluss und erreichen nach weiteren 3 Stunden Fahrt und vielen Foto- Stopps unser Camp, wo wir in der ewigen Weite der Savanne in Hängematten übernachten werden.Die Anden


2. Tag: Dieser Tag bringt uns die Vielfältigkeit der "Llanos" vor Augen. Wir frühstücken auf dem Bauernhof, danach ein Ausflug in eine unberührte Landschaft dabei können wir Brüllaffen, Kaimane und sicherlich eine riesige Vielfalt von Vögeln in freier Wildbahn beobachten. Nach dem Mittagessen und einer kleinen Siesta unter dem Mangobaum starten wir zu einer Safari um, mit etwas Glück, die grösste Riesenschlange der Erde, die Anakonda, oder einen Ameisenbaeren aufzuspüren. Dabei sehen wir wieder unzaehlige Vögel, Kaimane und auch Wasserschweine (das grösste Nagetier der Welt). Übernachten werden wir wieder bei unserer freundlichen Familie auf dem Bauernhof.


3. Tag: Mit einem Motorboot sind wir unterwegs um Flussdelphine, Schildkröten, Leguane, Affen und viele Vögel zu beobachten. Ein Nebenfluss des Apure bietet uns dabei einen herrlichen Einblick in diese fast noch unberührte Natur, wo man auch noch die grössten Fischotter der Welt, den Nutria, antreffen kann. Nach der Mittagspause steht eine weitere Safari auf dem Programm um nochmals Fauna und Flora zu geniessen, danach gehen wir zum Piranhas-Angeln die wir dann als Abendessen zubereitet serviert kriegen. Den Abschluss des Abends verbringen wir bei einem gemütlichen Beisammensein mit unseren venezolanischen Freunden.Bootstour in den Weiten der llanos


4. Tag: Der vierte Tag ist der eigentliche Rückreisetag nach Mérida. fuer einige von Euch heisst es dann schon Abschied nehmen. Denn die Möglichkeiten sind ausgezeichnet von "Mantecal" Richtung "San Fernando de Apure" einen Bus zu nehmen und Richtung "Puerto Ayacucho" (Amazonas) oder "Ciudad Bolivar" (Gran Sabana, Tafelberge) weiterzureisen. Die anderen reisen mit uns zurück nach "Mérida" oder lassen sich in "Barinas" auf den Bus nach "Valencia" (Küste) oder "Caracas" bringen. Die Möglichkeiten zu fliegen oder anschliessend die Tour Kombination anzuhaengen ist auch vorhanden.Llanos in Venezuela

Anmerkungen:
Die Tour in die Llanos kann je nach Saison oder der Situation vor Ort etwas geändert werden. Auch die Fauna, welche zu beobachten ist, variiert zwischen Regenzeit und Trockenperiode. Die beste Jahreszeit fuer Ausfüge in die Llanos ist die Trockenzeit, also von November bis Mai. Wir weisen darauf hin, dass wir hier in touristisch weitgehend unerschlossene Gebiete vordringen, d. h. die Unterkünfte und sanitären Einrichtungen sind bescheiden, obwohl wir mit unserem Camp sicher die best möglichste Auswahl getroffen haben und unseren Gästen ein den Verhältnissen sogar sehr guten Service bieten können. Die Tour ist trotz allem zu allen Jahreszeiten wegen ihrer vielseitigen Eindrücke ein echtes Erlebnis für alle Tierliebhaber.

Leistungen:
Alle Mahlzeiten auf der Tour, Transport (meist im Jeep), deutsch- oder englischsprachiger Führer, Ausfluege mit Jeep und Motorboot wie beschrieben. Übernachtungen in typischen Chuaratas in Haengematten, Moskitosgeschützt.

Ausrüstungsliste:
Sonnenschutz, leichte lange Baumwollkleidung, Trinkflasche, Mückenschutzmittel, Badesachen, Taschenlampe mit Ersatzbatterien, leichter Schlafsack oder Leintuch.

Weitere Touroption in den Llanos:

LuxuriÖse Dreitagestour in die Anden und Llanos

Über uns| SiteMap | Kontakt | Links | Impressum | kostenlose DVD| ©2002- 2014 Pariana Tours