Unterkuenfte und Hotels in Venezuela

Venezuela Abenteuer
Touren und Reisebausteine Venezuela

Touren in Venezuela

 

Touren in Venezuela: Gran Sabana und Mantopai

unverbindliche Anfrage Mantopai

nur kurz hier ausfüllen und wir setzen uns umgehend wegen Touren in Venezuela mit Ihnen in Verbindung.

mit einem * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder

*Nachname:
*Vorname:
PLZ/ Wohnort:
Strasse:
*Telefon:
*E- Mail:
*E- Mail wiederholen:
Datum hin:
Datum zurück:



Gratis DVD von Venezuela bestellen

Reiseangebot: Mantopai- Tour und die Gran Sabana:

Diese Tour bietet eine tolle Mischung aus Off Road Geländefahrten, Trekking im Urwald, Indianerkultur und wildromantischen Camps.

1. Tag: Die Tour startet nach dem Frühstück in Sta. Elena. Der erste Stopp ist der Jaspis Wasserfall. Das komplette Flussbett besteht aus leuchtend roten Jaspis-Stein und bietet hervorragende Fotomotive. Weiter geht es mit vielen Möglichkeiten die Natur und die Tafelberge zu bewundern über die gut ausgebaute Straße bis "Luepa". Dort startet das "Off Road" Abenteuer mit dem Geländewagen. Man benötigt zwei bis drei Stunden, je nach Wetter bis Kanavayen, einer Missionsstation im Herzen der Gran Sabana. Nach einem typischen Mittagessen bei Sra. Guadelupe besichtigt man die Mission, wo die Brüder des Franziskaner Ordens die Indianer unterrichten und dabei neben Lese- und Schreibkünsten auch eine verbesserte Anwendung der Agrikultur vermitteln.Camp Mantopai in der Gran Sabana, Venezuela

Für die extrem abenteuerlichen letzten 15 Km bis Mantopai braucht es noch eine gute Stunde echter 4 * 4 Jeep- Fahrt. Ein Kompliment an den fahrer, einfach ist es nicht. Eine unglaubliche Piste, die komplett mit Orchideen und Fleischfressenden Pflanzen gepflastert ist. Als ob man über einen Tafelberg fährt. Das Camp ist gleich neben dem Fluss Karuay und am Fuße des Tafelbergs Soropan. Abendessen und Übernachtung in einem der schönsten und romantischsten Camps der Gran Sabana.

2. Tag: Nach dem Frühstück geht es mit einem Indianer vom Stamme der Pemón auf eine mehrstündige Urwald-Wanderung mit Erklärung der Medizinalpflanzen, Jagdtechniken und Besuch der Felder auf denen die Indianer Obst und Gemüse anpflanzen und ihr typisches Bier brauen.

Mit etwas Glück sieht man Schlangen, seltene Vögel, Nagetiere, Tapire oder Affen. Das Mittagessen wird im Camp gereicht, nach einer kurzen Ruhepause erkundet man den Fluss Karuay, spielt bei einer natürlichen Wasserrutsche und geniesst einen kleinen Wasserfall inmitten der Natur. Viele Fleischfressende Pflanzen und Orchideen zieren das Flussufer. Übernachtung in Mantopai.

3. Tag: Nach einer Stärkung am frühen Morgen geht es zum volkstümlichen Indianerdorf Iboribo, Startpunkt für eine Bootsfahrt über den Aponwao Fluss in einer Curiara. Die Curiaras sind von den Pemon hergestellte, motorgetriebene und sehr rustikale Einbaumboote, ideal für die spannenden Manöver auf dem Fluss. Es ist ein atemberaubendes Schauspiel wenn die Wassermassen den 107 m hohen Wasserfall Chinak Meru speisen und herabstürzen. Nach ausreichender Betrachtung des Schauspiels und viele Fotos später, geht es zurück nach Iboribo. Hier gibt es ein kostliches, von den Pemon zubereitetes Mittagessen, anschliessend Fahrt mit dem Jeep zum Camp am Kama Wasserfall. Die Übernachtung findet bei einer Indianerfamilie in Betten mit Mosquitonetzen statt.Gran Sabana in Venezuela

4. Tag: Nach dem Frühstück geht es ganz in die Nähe zum Kawi Wasserfall. Ein ausgiebiges Bad unter dem Wasserfall oder ein Sprung von dem 8m hohen Kliff in den Pool. Dann geht es weiter zu einem Aussichtspunkt auf die Tafelberge und zum Mittagessen in die Indianerkomunidad "San Francisco de Yuruani". Die letzte Attraktion des Tages ist der "La Cortina" Wasserfall. Wenn der Wasserstand es erlaubt, hintergeht man den Wasserfall bis zur Mitte. Ein unvergessliches Erlebnis fuer Adrenalinsüchtige!! Am späten Nachmittag Ankunft in Sta. Elena.

Anmerkung: Die Tour Mantopai ist nicht ganz billig, aber ein echtes Abenteuer. Wir starten die Tour gegen Aufpreis auch gerne ab Ciudad Bolivar oder Puerto Ordaz, so dass eine Anreise nach Santa Elena entfällt. Die Mantopai- Tour lässt sich hervorragend mit einer Trekkingtour zum Roraima verbinden.


Dauer: 4 Tage
Schwierigkeitsgrad: 2- 3
Start: Santa Elena (gegen Aufschlag auch ab Puerto Ordaz oder Ciudad Bolivar)
Rückkehr: ca. 18:00 Uhr
Kosten: ca. 400 Euro p.P. (bei mehr als 2 Teilnehmern wird es günstiger)
inclusive: oben beschriebene Tour in die Gran Sabana und zum Camp Mantopai, Transfers ab/ bis Santa Elena, alle Mahlzeiten und Getränke, indianische, bilingue Guides
Nicht inclusive: alkoholische Getränke, Trinkgelder
Empfohlene Ausrüstung: feste Schuhe, Badesachen, Kleider zum Wechseln, Regenschutz (auch gegen Spritzwasser), Fotoapparat
Anreise: Mit dem Bus nach Santa Elena (wir sind da gerne mit Tickets behilflich)

aktuelle Tour- Termine

Parianatours, Ihr Reiseveranstalter für Venezuela

Über uns| SiteMap | Kontakt | Links | Impressum | kostenlose DVD| ©2002- 2014 Pariana Tours