Unterkuenfte und Hotels in Venezuela

Venezuela Reisevorsorge
Reisetipps für Venezuela, Gesundheit

Touren in Venezuela

 

empfohlene Impfungen in Venezuela

Unser Service:

Aktueller blog: aktuelle News von uns gepostet zu ganz Lateinamerika- viele aktuelle Informationen von Venezuela und Nachbarländern.

Unterkünfte: In Venezuela gibt es für den Urlauber viele verschiedene Unterkunfts- Möglichkeiten: Posadas, das sind recht kleine, familiäre Gästehäuser, die es in jeder Kategorie, vom ganz einfachem und billigem Niveau, bis hin zu den feinsten Luxusanlagen gibt.
Hotels gibt es in jeder grösseren Stadt von Venezuela und natürlich in den typischen Urlaubsgebieten. Camps sind meist recht einfache Unterkünfte in unberührter Natur und in Gebieten von großem touristischem Interesse. Wir beraten und helfen dabei, für Jeden das Passende zu finden.

Touren: In Venezuela kann man sehr viel unternehmen. Im Bereich Regionen findet man Ausflüge, die man auf eigene Faust mit dem Bus oder dem Mietwagen unternehmen kann. Andrerseits gibt es viele Landstriche in Venezuela für die man in jedem Fall eine geführte Tour buchen sollte. Wir haben hier Angebote der besten und günstigsten Ausflugsmöglichkeiten in ganz Venezuela gesammelt und stellen diese gerne zu einer Reise zusammen.

Rundreisen: gemeinsam mit unseren Partnern in ganz Venezuela bieten wir individuelle Rund- und Sprachreisen, sowie Kombinationen, ab 2 Personen an. Wir stellen dazu einen kostenlosen Videofilm auf DVD zur Verfügung. Wir beraten unverbindlich Jedermann, der Interesse an einem Urlaub in Venezuela hat.

Flüge: Die bequemste und mittlerweile auch zuverlässigste Fortbewegungsart in Venezuela ist mit dem Flugzeug. Fast alle Städte haben einen Flughafen- wir suchen die beste Verbindung und reservieren den Flug für Sie. Auch für den internationalen Flug nach Venezuela können wir ganz besondere, sehr günstige Tarife anbieten.

Flughafentransfer: Bei Ihrer Ankunft in Venezuela geraten Sie in ein fremdes und unbekanntes Land. Gerne schicken wir Ihnen Jemand zuverlässiges, der Sie am Flughafen begleitet und den Transfer zu einem Hotel übernimmt.

Krankenhaus in VenezuelaUrlaub in Venezuela: Venezuela- Gesundheit und Gesundheitsvorsorge

Muss ich mich vor einer Reise nach Venezuela impfen lassen?

Zur Einreise nach Venezuela werden keine Pflichtimpfungen vorgeschrieben und es sind z.Zt auch keine notwendig.

Nur wer in wirkliche Risikogebiete innerhalb von Venezuela reist, sollte eine Malariaprophylaxe nehmen, denn diese Medikamente haben oft sehr starke Nebenwirkungen und bieten keinen 100% Schutz. Dafuer gibt es leider schon zu viele Malariaerreger, die Resistenzen entwickelt haben. Allerdings gibt es schon Zonen im Lande, wo man sich schuetzen sollte- letzendlich muss jeder fuer sich selber das Verhaeltnis von Nutzen zur Nebenwirkung abschätzen, und dann entscheiden, ob und welche Prophylaxe fuer ihn richtig ist.

Bei der Weiterreise nach Brasilien, aber auch in andere Länder auf dem Kontinent ist eine Gelbfieber- Impfung Pflicht. Die bekommt man allerdings kostenlos, incl. internationalen Impfpass, an der Grenze. Mittlerweile gibt es allerdings auch in Venezuela Fälle von Gelbfieber, so dass man eine Impfung besser schon in Deutschland machen sollte. Die Gelbfieberimpfung ist erfahrungsgemäß gut verträglich, hat eine Schutzwirkung für 10 Jahre und bietet einen sicheren Schutz vor einer sehr unangenehmen und unheilbaren Krankheit. Andere empfohlene Schutzimpfungen sind Tetanus und Hepatitis, beides Schutzimpfungen, die überall auf der Welt Sinn machen.

Die Gesundheitsversorgung ist im ganzen Lande theoretisch kostenlos, allerdings sollte man besser eine Privatklinik aufsuchen. Die Kosten werden von der Reisekrankenversicherung getragen, die Kliniken sind mit europäischen Standards durchaus zu vergleichen. Es gibt drei Arten von Krankenhäusern:

1. Hospital und Ambulatorio, das sind die kostenlosen, staatlichen Institutionen mit meist recht langen Wartezeiten, schmutzig, schlecht ausgerüstet, aber mit guten Ärzten.
2. Seguro social, das sind die Krankenhäuser, die an das staatliche, mittlerweile nicht mehr funktionierende Sozialsystem angeschlossen sind. Sie sind vom Standard ein klein wenig besser als die Hospitals, aber nur Mitglieder der "seguro" werden dort behandelt.
3. Clinicas: Es handels sich hierbei um kostenpflichtige Privatkliniken in teilweise höchstem Niveau. Wer im Urlaub erkrankt, sollte eine solche Klinik aufsuchen. Man wird meist schnell und gut behandelt, es werden Kreditkarten akzeptiert.

Im Bereich Regionen werden zu den eizelnen Städten und Reisezielen, die empfohlenen Kliniken aufgeführt.

Über uns| SiteMap | Kontakt | Links | Impressum | kostenlose DVD| ©2002- 2014 Pariana Tours