Unterkuenfte und Hotels in Venezuela

Venezuela Wirtschaft
eine virtuelle Reise durch Venezuela

Touren in Venezuela

 

Die venezolanische Wirtschaft

Unser Service:

Aktueller blog: aktuelle News von uns gepostet zu ganz Lateinamerika- viele aktuelle Informationen von Venezuela und Nachbarländern.

Unterkünfte: In Venezuela gibt es für den Urlauber viele verschiedene Unterkunfts- Möglichkeiten: Posadas, das sind recht kleine, familiäre Gästehäuser, die es in jeder Kategorie, vom ganz einfachem und billigem Niveau, bis hin zu den feinsten Luxusanlagen gibt.
Hotels gibt es in jeder grösseren Stadt von Venezuela und natürlich in den typischen Urlaubsgebieten. Camps sind meist recht einfache Unterkünfte in unberührter Natur und in Gebieten von großem touristischem Interesse. Wir beraten und helfen dabei, für Jeden das Passende zu finden.

Touren: In Venezuela kann man sehr viel unternehmen. Im Bereich Regionen findet man Ausflüge, die man auf eigene Faust mit dem Bus oder dem Mietwagen unternehmen kann. Andrerseits gibt es viele Landstriche in Venezuela für die man in jedem Fall eine geführte Tour buchen sollte. Wir haben hier Angebote der besten und günstigsten Ausflugsmöglichkeiten in ganz Venezuela gesammelt und stellen diese gerne zu einer Reise zusammen.

Rundreisen: gemeinsam mit unseren Partnern in ganz Venezuela bieten wir individuelle Rund- und Sprachreisen, sowie Kombinationen, ab 2 Personen an. Wir stellen dazu einen kostenlosen Videofilm auf DVD zur Verfügung. Wir beraten unverbindlich Jedermann, der Interesse an einem Urlaub in Venezuela hat.

Flüge: Die bequemste und mittlerweile auch zuverlässigste Fortbewegungsart in Venezuela ist mit dem Flugzeug. Fast alle Städte haben einen Flughafen- wir suchen die beste Verbindung und reservieren den Flug für Sie. Auch für den internationalen Flug nach Venezuela können wir ganz besondere, sehr günstige Tarife anbieten.

Flughafentransfer: Bei Ihrer Ankunft in Venezuela geraten Sie in ein fremdes und unbekanntes Land. Gerne schicken wir Ihnen Jemand zuverlässiges, der Sie am Flughafen begleitet und den Transfer zu einem Hotel übernimmt.

Bohrturm in Venezuela

Venezuela- Das Land mit den reichsten Erdölreserven dieser Welt

Der Erdölsektor Venezuelas bleibt auch weiterhin die Hauptstütze der Wirtschaft. Die nachgewiesenen Erdölvorhaben lagen 1996 bei etwa 74 Mrd. Barrel, mittlerweile wurden die Zahlen noch nach oben gesetzt.. Das Land ist zudem im Besitz von mehr als der Hälfte der weltweiten Schwerstölreserven. Daneben verfügt es über relativ große Mengen an Eisen und Eisenerz, Bauxit, Phosphat und Kohle sowie über reiche Vorkommen an Diamanten und Gold. Die großen Erdgasvorräte, die Venezuela ebenfalls besitzt, sind noch nicht weitreichend entwickelt. Bedeutende Industriezweige neben der Erdölförderung und -verarbeitung sind - allerdings mit erheblichem Abstand - die Stahl-, Eisen- und insbesondere die Aluminiumindustrie. Darüber hinaus spielt auch der Tourismus in Venezuela eine entscheidende Rolle.

Venezuela hat mittlerweile einen recht hohen Selbstversorgungsgrad; Rindfleisch und Milchprodukte sind die wichtigsten landwirtschaftlichen Exportgüter. Kaffee, Reis und Zucker (und Zuckerprodukte wie Rum und Cachassa) werden fast ausschließlich für den Außenhandel produziert, Getreide für den Eigenbedarf. 1997 gelang Venezuela eine makroökonomische Stabilisierung, die die verheerenden Auswirkungen der schwersten Finanz- und Bankenkrise des Landes von 1994 linderte. Während dieser Krise wurden zahlreiche Banken und Versicherungen aufgrund von Zahlungsunfähigkeit verstaatlicht sowie Preis- und Währungskontrollen eingeführt, die die wirtschaftliche Krise noch weiter verschärften. Wachsende Arbeitslosigkeit und Preissteigerungen, die auf überaus hohe Inflationsraten zurückzuführen waren, hatten zur Folge, dass sich die wirtschaftliche Krise in eine soziale Krise ausweitete. 1996 wurde mit dem Internationalen Währungsfonds (IWF) ein Reformprogramm beschlossen, das die Abschaffung der Devisen- und Preiskontrollen, Stabilisierung der Währung, Zunahme der Devisenreserven und einen Haushaltsausgleich vorsah. Diese Strukturreformen konnten jedoch nur teilweise realisiert werden; der ökonomische Stillstand des Landes 1998 infolge eines Verfalls der Ölpreise, der daraus resultierenden schlechten Lage der öffentlichen Haushalte und zunehmenden Massenarmut, war vorhersehbar. Zu den bedeutendsten Änderungen im Wirtschafts- und Sozialbereich seit 1999 gehören reformierte Steuergesetze, die Schaffung eines Investitionsförderungsgesetzes und der Erlass von Rahmengesetzen fuer die Bereiche Strom, Gas, Bergbau und Telekommunikation. Venezuela und dessen wirtschaftliche Entwicklung ist nach wie vor in starkem Maße von der Entwicklung des weltweiten Erdölpreises abhaengig, der zur Zeit ja so hoch wie noch nie ist. Diese Abhängigkeit hat sich in den letzten 2 Jahrzehnten zugespitzt. Geld in Venezuela

Erdöl trägt mit 75% zum Bruttoinlandsprodukt, mehr als 80% zu den Staatseinnahmen und mit fast 90% zum Exportwert bei. Die venezolanische Regierung hat ihrer Erdölpolitik aus diesem Grund höchste Prioritaet eingeraeumt, die sich unter anderem in der Forderung fuer hohe, "gerechte" Preise und Fördermengenbeschraenkungen aeußert. Zur Zeit wird verstaerkt dazu übergegangen, die Öl-Exploration und -Ausbeutung gemeinsam mit auslaendischen Investoren zu betreiben. Im Gegensatz zur Erdölpolitik vernachlaessigt die Regierung den übrigen industriellen Sektor. Dies zeigt sich unter anderem in nicht konkurrenzfaehigen industriellen und landwirtschaftlichen Produkten, deren Ursache in der erheblichen Überbewertung der venezolanischen Waehrung liegt. Als Konsequenzen dieser Entwicklung sind massive Kapitalflucht und Betriebsschließungen im Nicht-Öl-Sektor zu beobachten. Diese Strukturmaengel beeinflussen die momentanen Entwicklungen von Wirtschaftswachstum, Inflationsrate und Haushaltsdefizit in Venezuela negativ. Venezuela gehört der OPEC und der Asociación Latinoamericana de Integración an. Die USA sind immer noch der größte Handelspartner, gefolgt von Kuba, China, Brasilien, Italien, Japan und Vietnam.

Über uns| SiteMap | Kontakt | Links | Impressum | kostenlose DVD| ©2002- 2014 Pariana Tours